Archive of ‘Fault Management’ category

CA Spectrum API – DACHSUG 2015

CA Spectrum ist ein Monitoring-Tool mit dem man sehr professionell und sicher das Netzwerk und die umliegende Infrastruktur monitoren kann.

CA Spectrum klassifiziere ich primär als Tool für das Fault-Management, also ein Tool um schnellst möglich ein Problem eingeutig identifizieren zu können – und weniger z.B. für ein Management-Reporting, – auch wenn es diese Disziplin mittels Reporting-DB mit erledigen kann.

In den letzten Jahren hatte es nach der Aprisma-Übernahme durch Concord und dann CA immer wieder etwas rumort und Anwender erwarten die jährliche Bestätigung auf der DACHSUG, der Usergroup für die deutschsprachige Region, dass es mit Spectrum weitergeht -weitere Entwicklung, neue Features – das Investment in das Tool richtig war.

Aus meiner Sicht steckt CA viel Arbeit in die Programmierung und arbeitet nun viele Anforderungen ab, um das Tool universeller und moderner zu machen. Laut Roadmap kommen nun auch neue Ansätze zum WLAN-Monitoring in 10.1 rein.

Nach den letzten 2 Usergroups mit weniger Beteiligung waren nun alle Plätze restlos belegt und auch unter den Usern waren viele neue Gesichter auszumachen.

Fast zum Schluss, nach vielen Roadmap-Präsentationen durfte ich eine kleine Päsentation zum Thema Spectrum Restful API halten. Neben den Grundlagen hatte ich auch unseren Web-Client (HTML5/Bootstrap) kurz gezeigt, der nur die Restful-API nutzt. Dabei hat es besonders viel Spaß gemacht, zu sehen, dass doch viele Kunden einen WebClient für Spectrum mit Topolgy-View wünschen. Wir liegen hier mit dem breiteren Ansatz incl. Topology-View, Alarm-View, Device-Details, Performance-View mit HTML5 genau richtig.

Ab Dezember 2015 werden wir unseren eigenen Web-Client als Telonic WebView in Projekten breiter einsetzen.

Die Folien zur DACHSUG 2015 findet man hier:

https://communities.ca.com/people/e.heinemann/blog/2015/10/20/dachsug-2015-ca-spectrum-rest-api-unlimited-praktischer-einsatz-der-rest-api

Mit freundlichen Grüßen

Erich Heinemann